Erfahrungsbericht: Wie hat sich die Situation in den Kursen verändert?

Elke D., eine freie Dozentin berichtet

Seit 2007 unterrichte ich in Integrationskursen bei unterschiedlichen Trägern in und um Berlin. Jeder Kurs hat eine eigene Dynamik, die durch die Teilnehmer*innen (TN) und die Zusammensetzung ausgelöst wird. Träger sprechen unterschiedliche Zielgruppen an, in Bezug auf die Herkunftsländer, auf das Niveau, bzw. das Lernverhalten. Im folgenden halte ich die Tendenzen, die ich erlebt habe, fest. „Erfahrungsbericht: Wie hat sich die Situation in den Kursen verändert?“ weiterlesen

Offener Brief: Förderung statt Zwang in Integrationskursen!

Mit dem BAMF-Trägerrundschreiben vom 08.08.2018 wurde eine Meldepflicht für die Kursträger weiter verschärft: zum Integrationskurs verpflichtete Teilnehmer*innen sollen vom Träger dem Jobcenter / der Ausländerbehörde gemeldet werden, wenn sie mehr als 20% der Unterrichtsstunden in einem Kursabschnitt oder ab drei Tagen am Stück entschuldigt oder unentschuldigt fehlen. „Offener Brief: Förderung statt Zwang in Integrationskursen!“ weiterlesen

Offener Brief des Dozenten-Teams der VHS-Lichtenberg

Dozenten-Team der VHS-Lichtenberg/Fachbereich DAZ

Sehr geehrte Damen und Herren,

dies ist ein Schreiben von Dozentinnen und Dozenten mit zumeist langjähriger Berufserfahrung, die in Integrations,- Alpha- und Geflüchteten-Kursen an der VHS Berlin-Lichtenberg unterrichten. Wir wenden uns an Sie als Verantwortliche, um auf die völlige Untauglichkeit der uns staatlicherseits verordneten „Integrationskurskonzepte“ aufmerksam zu machen; wir ersuchen Sie eindringlich, unser Anliegen ernst zu nehmen. Weiterlesen

Der „Masterplan Migration“ enthält keine Idee für die Fortentwicklung des Handlungsfeldes Migration und Integration

Stellungnahme des Verbands binationaler Familien

Der „Masterplan Migration. Maßnahmen zur Ordnung, Steuerung und Begrenzung der Zuwanderung“ wurde vom Bundesinnenministerium am 04. Juli 2018 veröffentlicht. Er basiert auf der Vorlage von Horst Seehofer, Vorsitzender der CSU, und ist fast identisch mit dieser, die er am 22. Juni 2018 herausbrachte. …

Die Stellungnahme als PDF-Dokument: Masterplan_Migration-Kritik_Juli_2018_mr

Stellungnahme einer Kollegin: Deutsche Integrationsverweigerer

Wenn Herr Scheuer von der CSU sich über „fußballspielende, ministrierende Senegalesen“ beschwert und damit zeigt, dass eine vermeintliche „Integration“ auch auf der deutschen Seite nicht jedermanns Sache ist, dann ist es verlogen, so zu tun, als sei das ein  Ausrutscher oder eine Einzelmeinung. Viel eher scheint diese deutsche  Integrationsverweigerung durch alle Ebenen hindurch Programm. Hätte wirklich irgendwer, der diese Entscheidungen zu treffen hat, ein Interesse an der sogenannten „Integration“ der Migrant*innen, dann sähe Vieles anders aus. „Stellungnahme einer Kollegin: Deutsche Integrationsverweigerer“ weiterlesen

Stellungnahme: Bündnis DaF/DaZ zum Integrationsgesetz

Hier gibt es die Stellungnahme des Bündnisses DaF/DaZ-Lehrkräfte zum Integrationsgesetz am Weltlehrertag (5. Oktober 2016)

Das neue Integrationsgesetz ist am 7. Juli 2016 vom Bundestag beschlossen worden – vorgebrachte Einwände und Kritik blieben in der verabschiedeten Fassung weitestgehend unberücksichtigt. Wir wurden nicht nach unserer Meinung dazu gefragt. Heute, am Weltlehrertag, melden wir uns öffentlich zu Wort: i-gesetz-o5